SMARTpension®

Was passiert, wenn keine oder eine negative Rendite erzielt wird?


Was passiert mit den Überschüssen, wenn die Rückdeckungsversicherung bei ihrer Geldanlage in einem Jahr eine negative Rendite erzielen sollte? Verliert der Versorgungsberechtigte die bis dahin erzielten möglichen Überschüsse wieder?

Nein, die Überschüsse werden jährlich dem entsprechenden Rückdeckungsvertrag der Unterstützungskasse, segmentiert für die jeweiligen Unternehmen, gutgeschrieben. In der Ansparphase können somit Verluste in der Zukunft nicht mit Gewinnen aus der Vergangenheit verrechnet werden. Der Versorgungsberechtigte bekommen dazu auch regelmäßig eine Information zu dem aktuellen Stand.

Related posts